Heimatküche – Die besten Rezepte vom Lande

Hardcover € 25,00 (D)

ISBN 978-3-96033-006-6

Tre Torri Verlag

 

Blick ins Buch

 

 

 

 

 

 

Dieses Kochbuch ist etwas Besonderes!

Bereits nach dem ersten Durchblättern wurde ich in meine Kindheit katapultiert und ich  stand mit einen meiner Großmütter in der Küche und probierte aus, was man aus dem Geernteten aus dem Garten alles so Leckeres kochen kann.

Schon gleich im ersten Kapitel „Alles aus einem Topf“ steht auf Seite 9 das Rezept für „Erbseneintopf mit Bauchfleisch“. Zwar mochte ich das Bauchfleisch früher nicht gern essen, aber es gehört geschmackgebend unbedingt zu dieser leckeren Suppe dazu!

Auf den nächsten Seiten stehen noch weitere Suppenrezept wie z.B. auf Seite 15 die Gulaschsuppe, die man sich geschmacklich nicht entgehen lassen sollte!.

„Für den kleinen Hunger“ heißt das nachfolgende Kapitel und auf Seite 30 das Rezept für Reibekuchen (oder wie wir in Niedersachsen sagen Kartoffelpuffer) mit Apfelkompott. Meine Großmutter, die aus Ostpreußen stammte, schwörte darauf, dass man einen Schuss Dosenmilch in den Teig einrühren sollte, was ich bis heute auch immer noch tue und die Puffer gelingen immer wunderbar.

Würstchen im Schlafrock, Spargel-Schinken-Röllchen oder auch Speckpfannkuchen sind noch weitere Highlights hier im Buch.

Auch für den süßen Ausklang einer Mahlzeit findet sich hier einiges, was ganz besonders lecker ist, wie z.B. Apfel-Pfannkuchen.

Wer es noch süßer mag, der findet im Kapitel „Süßes Gebäck“ Rezepte für Nussecken (S. 137) oder Schoko-Marzipan-Herzen (S. 141).

Aber zur „Heimatküche“ zählen für mich natürlich auch Kuchenklassiker und Torten, deren süße oder herzhaften Rezeptvorschläge wie z.B. Donauwellen oder Lauchkuchen hier das Abschlusskapitel bilden.

Wie bereits oben erwähnt, hat mich dieses Kochbuch überzeugt und in meine Kindheit zurückversetzt, als ich Kochen gelernt habe und ich habe hier viele Rezepte wiedergefunden, die ich gern immer mal wieder zubereite oder hier auch neue Varianten entdeckt. Es ist optisch sehr ansprechend, so dass man schon beim Ansehen Hunger bekommt.

Fazit: Volle Punktzahl für ein sehr ansprechendes Kochbuch, dass alt bewährte, aber auch neu interpretierte Rezepte beinhaltet und zum Nachkochen/ -backen inspiriert.

Tags: , , , , ,

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar