BRIGITTE Kochbuch-Edition: Backen

00a75713df Preis 14,95 €

ISBN 9783841902948
Seiten 160 (70 Bilder)

Edel Books

 

 

 

 

 

 

 

So lange ich denken kann, gab es bei uns in der Familie immer irgendwo eine BRIGITTE zum Lesen. Die Zeitschrift wurde weitergereicht und irgendwann landete sie dann auch bei mir. Da mich die neuste Mode nicht unbedingt interessierte, entdeckte ich aber beim Durchblättern doch eine Rubrik, die mich dann schnell zur Schere greifen ließ, denn dort gab es Rezepte für Kuchen und Torten,  die ich ausschnitt,  sammelte und natürlich ausprobierte. 

Nun gibt es eine BRIGITTE Kochbuch-Edition und ein Buch befasst sich nur mit den schönsten Kuchen und Torten unter dem Titel „Backen“.

Nach einem kleinen Vorwort beginnt das Buch mit dem Kapitel „Obstkuchen“. Gleich zu Anfang auf Seite 10 findet man das Rezept für eine Rhabarbertarte. Das Besondere daran ist eine weiße Schokocreme, die unter dem Obst auf dem Mürbeteig liegt. Wer nicht genau weiß wie man eine Tarte zubereitet, der bekommt Hilfe in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Sobald es wieder frischen Rhabarber gibt, wird dieser Kuchen gleich ausprobiert.

Um gleich noch bei Rhabarber zu bleiben, folgen noch gleich zwei weitere Rezepte wie Rhabarber-Baiser und Rhabarber-Crumble mit Pistazieneis und auch diese Abbildungen lassen einen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ausprobiert habe ich den Ananas-Kokos-Kuchen von Seite 42, und allein schon die Kombination von Ananas, Möhren, Pecannusskernen und Kokosraspeln (um nur einige Inhaltsstoffe zu erwähnen), hat mich neugierig gemacht und das Backergebnis  war ein voller Erfolg. Besonders lecker war auch die Umhüllung dieses Kuchens, wo z.B. eine Zutat Frischkäse ist.

Wer übrigens Käsekuchen liebt, der findet hier eine ganze Rubrik, die sich nur dieser Kuchenart widmet und vom Muffin über Käsetorte bis hin zum Blechkuchen findet sich hier rezeptmäßig so einiges.

Ganz besonders angetan hat es mir die Eierlikörtorte, die besonders durch das Haselnussbiskuit punktet und ebenfalls step by step in Wort und Bild erklärt wird und deshab das Nachbereiten überhaupt nicht schwierig ist. Diese köstliche Torte ist aber nur für Erwachsene geeignet und die werden sicherlich nicht nur ein Stück Torte schlemmen…

Dieses Backbuch steht jetzt in erster Reihe in meinem Bücherregal, denn es gibt sicherlich immer wieder einen Kuchen oder eine Torte, die ich daraus herstellen werde. Die hier abgedruckten Rezepte gelingen bestimmt auch Backanfängern (durch die hilfreichen step-by-step-Anleitungen) und wer gerne neue Rezepte ausprobiert, findet hier sicherlich genügend Inspiration.

Fazit: Inspirierende Rezepte, die gut gelingen, schmecken und jede Kaffeetafel bereichern

 

 

 

 

 

Tags: , , , , , , ,

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar