Backen mit der Sesamstraße





4278b4b994

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinder wie die Zeit vergeht!  40 Jahre Sesamstraße gibt jetzt zu feiern und anlässlich dieses Jubiläums ist jetzt das Buch „Backen mit der Sesamstraße“ erschienen.

Ich kann mich noch gut an die Anfänge der Serie erinnern und bin gut bekannt mit Ernie, Bert, Bibo, Oscar und natürlich Krümelmonster.  Sein Konterfei ist auf dem Buch mit Kochmütze erschienen.  Bekanntermaßen ist aber doch der eigentliche Bäcker der Serie: Ernie

Da fällt mir auch gleich wieder eine Szene aus der Serie ein:  Plötzlich geht die Tür auf und das Krümelmonster kommt herein und Ernie reagiert wie folgt: Huch! Und dann fängt er an seine Backutensilien vorzuholen und er singt: „Hätt ich Dich heut erwartet, hätt ich Kuchen da, Kuchen da…….

Schon beim ersten Durchblättern steht für mich fest, dass allein schon optisch dieses Buch gelungen ist. Alle bekannten Mitglieder aus der Sesamstraße sind auf die eine oder andere Art dort abgebildet und sie verraten ihre Lieblingsrezepte.

Die Rezepte sind so aufgearbeitet, dass Kinder, die gerne in der Küche helfen möchten, dies bestimmt mit Begeisterung tun werden. Allerdings sollte immer eine „große helfende Hand“  dabei sein.

Wie auf dem Cover noch einmal in Erinnerung gebracht wird, ist die Lieblingssüßigkeit von Krümelmonster natürlich: Keekse!

Das erste Kapitel befasst sich dann auch genau damit: Kekse oder Cookies (wie man sie im Englischen auch nennt), Muffin und Co.

Nach ausgiebiger Diskussion mit meinen kleinen Helfern, stand dann fest, es sollen die Cookies mit Banane und Walnüssen sein. 

Die Zubereitung gelang wirklich gut und anhand der im Rezept angezeigten einen Kochmütze, die den Schweregrad des Rezeptes symbolisiert, ist dies wirklich ein Backwerk was ganz einfach und schnell zubereitet werden kann.  Auch die Backzeit von 10 min ist prima und das Backergebnis, war so schnell aufgegessen, dass auch kein Krümel über blieb.

Das Rezept wurde dann eine Woche später als Grundlage genommen und aufgepimt: Anstatt der Walnüsse wurden Mandel- und Schokosplitter gemischt und für die besondere Knusprigkeit  kamen noch Vollkorn-Haferfleks dazu.  Mmmh ganz lecker, die hätten dem Krümelmonster bestimmt auch geschmeckt!

Dann sollte ein „blitzschneller“ Kuchen her und den findet man auf Seite 45: Butterkuchen, den man mit Kirschen abwandeln kann. Auch hier war die Zubereitung wie man an der einen Kochmütze sehen kann einfach und die kleinen Helfer vergnügten sich beim Butterflocken aufsetzen.

Auch diesen „einfachen“ Butterkuchen haben wir dann wieder abgewandelt und zwar anstatt der Kirschen gab es Mandarinen aus der Dose (gut abgetropft) und der normale Zucker der oben auf den Kuchen kommt, wurde durch Hagelzucker ersetzt.

Wer lieber etwas Herzhaftes  backen möchte, der findet auch hier Rezepte z.B. eine Tomate-Mozzarella-Schlange oder auch Hack-Muffins und vieles andere mehr…..

Neben der wirklich schönen Optik des Buches möchte ich hier noch etwas Positives anmerken: Ab Seite 117 gibt es eine ausführliche in step-by-step-Bildern dargestellte Kochschule und als letztes Kapitel unter dem Motto:  Wer nicht fragt bleibt dumm Tipps und Tricks sowie eine Pannenhilfe.

Fazit: Durch und durch gelungenes und empfehlenswertes Backbuch!

 

 

Tags: , , , , , , , , ,

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar