Jaqueline Böttcher: Puddingkuchen

Puddingkuchen von Jacqueline Boettcher

Wer kann da schon nein sagen, wenn ein herrlich nach Vanille oder auch Schokolade duftender selbstgekochter Pudding auf dem Tisch steht?  Und wie aus Pudding als Zutat ein leckerer Kuchen wird, erfährt man in diesem Buch.

Es gibt am Anfang des Buches eine kleine Einführung mit Tipps und Tricks, die hilfreich bei der Herstellung bzw. der Zubereitung von Torten, Tartes und Törtchen oder auch Blechkuchen sind.

Beim ersten Durchblättern bin ich auf Seite 86 hängengeblieben, denn dort steht eine Variante des beliebten Tiramisus, die zwar auch mit Mascarpone verfeinert wird, aber ohne Alkohol auskommt. Ein Grund für mich, gleich einmal die anderen Zutaten einzukaufen und diese Variante meinen Lieben als Dessert vorzusetzen.

Die Puddingcreme allein fanden wir alle ein wenig geschmacklos und auch nach einem Tag „durchziehen“ des gesamten Desserts fehlte uns das sogenannte I-Tüpfelchen.   Ich habe eine Woche später das Rezept noch einmal zubereitet und diesmal in die Puddingcreme etwas aufgebrühten Espresso eingerührt. Dieses Mal war das Pudding-Tiramisu ganz schnell aufgeschleckert.

Da ja Ostern nicht weit ist und Eierlikör gut in diese Zeit passt, habe ich mich als nächstes für die Muffins mit Eierlikörpudding entschieden. Das Rezept dazu steht auf Seite 72 und das passende Foto dazu, lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen. Von diesem Rezept waren alle begeistert und auch nur mit Sahne allein gefüllt schmeckte der Muffin sehr gut.

Blätterteig und Pudding, was für eine Kombination! und als Topping Früchte.

Auf Seite 47 findet sich ein Rezept „Heidelbeertörtchen mit Quark-Pudding“. Die Heidelbeeren habe ich mit gut abgetropften Mandarinen aus der Dose ersetzt.  Zwar ist die Zubereitung durch das Blindbacken etc. etwas aufwendig, aber das Endresultat konnte sich sehen lassen und war ganz lecker.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Vielfalt von „Puddingkuchen“ und dies Buch verleitet durch die ansprechenden Bilder zum Nachbacken.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar