Dr. Oetker: Landbäckerei

Nach einer schönen Radtour über Land dann eine Pause in einem der vielen Land- oder auch Bäuerinnencafés machen und sich mit einem der vielen Kuchen und Torten, die dort angeboten werden verwöhnen, wer kennt das nicht. Bei der Vielzahl an Rezepten und Variationen bin ich immer wieder auf der Suche nach Rezepten um diese leckeren Kuchen selbst zuzubereiten.

Dr. Oetker hat mit dem Buch „Landbäckerei“ eine Auswahl dieser Rezeptvielfalt zusammengestellt und dies Buch regt zum Nachbacken an.

Von Apfel-Mohn-Kuchen, Heidelbeer-Buchweizen-Torte über Zitronen-Klecksel-Kuchen bis hin zu Schokobärentatzen ist die Auswahl groß und alle Rezepte sind mit einem passenden Bild versehen.

Die Aufgliederung des Rezeptes selbst ist übersichtlich und so ist das Zubereiten nicht schwer. Zwei Kuchen in diesem Buch habe ich bereits ausprobiert. Besonders angetan hatte es mir der Quark-Kirsch-Kuchen auf Seite 117.  Oben auf dem rechten Seitenrand steht, „das mögen Kinder“. Kann ich nur bestätigen, ruck-zuck war der ganze Teller leer.

Es hatte sich überraschend Besuch angekündigt und da habe ich die Gelegenheit genutzt und  mich an die Zubereitung der Torte von Seite 75 gemacht. Auf die Schnelle hatte ich keine Aprikosen, aber Mandarinen, und auch mit dem Austausch des Obstes  ist die Torte ein Gedicht und alle Gäste haben kräftig zugelangt.

Zu manchen Rezepten gibt es noch Tipps dazu, wie man die Leckereien noch verfeinern kann.

Dies Buch macht Laune,  die köstlichen Kuchen selbst herzustellen. 

Tags: , , ,

Filed under Allgemein

Schreibe einen Kommentar